Echo 2007

Jedes Jahr versammeln sich in Berlin sowohl etablierte Stars als auch Newcomer, um Altstars und aktuelle Mainstream-Künstler zu ehren. Oliver Geissen und Yvonne Catterfeld moderierten am 25. März die Echoverleihung 2007. Ausgezeichnet wurden unter anderem Robbie Williams, die Red Hot Chili Peppers und Eminem. Stage Kinetik lieferte einige kinetische Elemente für eine perfekte Bühnenshow.

Carbonrohr, versenkbares Mikrofon, verfahrbare LED-Wände

Zum Einsatz kamen: ein versenkbares Mikrofon, verfahrbare LED-Wände (mit einer Fahrstrecke von 30 Metern - variable Geschwindigkeit - sowohl horizontal als auch vertikal verfahrbar), Bühnentore (6 x 8 Meter groß, bestückt mit LEDs), Wechsel-Rollriser (10 x 8,50 Meter groß), 4 Laufbänder für den Auftritt der "No Angels", eine Hebevorrichtung für die Performance von Jennifer Lopez , 6 Hubpodeste für die Gruppe "Tokio Hotel", ein Carbonrohr (16 Meter breit mit einer Leinwand für Rückprojektionen) und diverse Variolifte in der Decke für Lichttraversen. Für das Rigging der Veranstaltung zeichnete sich die SK Projekt GmbH verantwortlich.

Zurück