Opel Automobilsalon Genf 2017

Die mit Spannung erwartete Weltpremiere des neuen Opel Insignia und des neuen Opel Crossland X wurde 2017 mit technischer Unterstützung der Firma Stage Kinetik und unter der Führung der Agentur Bellprat auf dem Genfer Automobilsalon realisiert.

8 fahrbare Stelen mit insgesamt 48 verfahrbaren Cubes

Um das Standdesign für diese Weltpremieren auf der Pressekonferenz richtig in Szene zu setzen, wurden 8 fahrbare Stelen mit insgesamt 48 verfahrbaren Cubes mit den Maßen 1,5 x 1,5 Meter verbaut, um die Standwände in Bewegung zu halten und zu verformen. 56 einzelne Antriebssysteme wurden mittels des Steuerungssystems SKV der Firma Stage Kinetik programmiert, um jede einzelne Bewegung individuell steuern zu können. Dank dieser Programmierung konnten verschiedenste Bewegungen auf dem Stand umgesetzt werden.

Zurück