Siemens auf der HMI 2008

Nirgendwo sonst trifft man auf so viele wegweisende Technologien wie auf der Hannover Messe (HMI). Sie ist der führende Marktplatz für technische Trends und der ideale Ort, um sich modernstes Know-how zu sichern und neueste Entwicklungen zu präsentieren. Für eines der wichtigsten Technologieereignisse weltweit bestückte Stage Kinetik 2008 den Stand von Siemens mit einer 10 Meter Drehscheibe und einer LED-Wand.

10 Meter Drehscheibe + LED-Wand

Auf der Drehscheibe befand sich eine LED-Wand aus Barco I-Lite 6 Modulen. Es wurden zusätzliche Laufrollen und ein Laufring installiert. Die Drehscheibe war um 180° drehbar und bis auf 0,5 Millimeter positionierbar.

Die Steuerung der Drehscheibe wurde durch die bewährte SKV Steuerung realisiert. Da mehrere Positionen angefahren werden mussten, kam eine computerbasierte Steuerung zum Einsatz, um zu jeder Zeit die festgesetzten Positionen anfahren zu können.

2 LED-Wände mit 24 Metern Fahrweg

Zusätzlich lieferte Stage Kinetik noch 2 LED-Fahrkonstruktionen, die hinter den auf dem Stand befindlichen beiden Auto-Fertigungsstraßen auf einem Fahrweg von 24 Metern fuhren. Die LED-Wände waren in der Lage, jede Position der Fertigungsstraßen anzufahren, um dem Publikum zu zeigen, was dort gerade verarbeitet wurde.

Die Programmierung der einzelnen Positionen und Geschwindigkeiten erfolgte ebenfalls über die SKV Steuerung. Diese war an die SPS-Steuerung von Siemens gebunden. Somit konnte Siemens eigenständig die Positionierungen der Wände bestimmen.

Zurück