VW Konzernabend IAA 2015

Volkswagen war selbstverständlich auch dieses Jahr auf der Internationalen Automobil-Ausstellung, die vom 15. bis 27. September in Frankfurt stattfand, vertreten und nutzte den Konzernabend, um diverse Produktneuheiten interaktiv vorzustellen.

Herzstück der Bühne waren 4 große Projektionsflächen und 6 Drehscheiben

Im Hintergrund der Bühne befanden sich 4 große Projektionsflächen, die jeweils 7 Meter hoch und bis zu 12 Meter breit waren. Sie wurden jeweils mittels 2 EHB-Motoren mit einer Geschwindigkeit von 1m/sek bewegt. Die Projektionsflächen waren 7 Meter vom Rigg abgehangen. Sie wurden sowohl für die Präsentation neuer Features als auch für die Visualisierung diverser Hintergründe verwendet.

Des Weiteren wurden von Stage Kinetik 4 VMK 500 Kettenzüge für ein Markenlogo verfahren. In den Bühnenboden wurden 6 Drehscheiben eingearbeitet. 3 Scheiben hatten einen Durchmesser von jeweils 6 Metern und die anderen 3 einen Durchmesser von jeweils 5 Metern.


9 Entertainment-Winden für ein fahrbares Schutznetz

Außerdem kamen 9 Movecat Entertainment-Winden zum Einsatz. Diese wurden für ein fahrbares Schutznetz verwendet, das sich beim Einsatz eines vollautomatischen Drohnensystems aus Sicherheitsgründen vor dem Publikum befand. Die Steuerung erfolgte sowohl über Movecat als auch über die SKV Steuerung jeweils mittels Timecode.

Die einzigartige Bewegungstechnologie von Stage Kinetik machte all dies zu einem optischen Highlight für die Zuschauer. Die Planung und die technische Gesamtleitung erfolgte durch FILMTEC.

Fotos © Amanda Holmes

Zurück